Gesund aus dem Flieger steigen – das solltest du beachten

Gesund aus dem Flieger steigen – das solltest du beachten

Ob Lang- oder Kurzstreckenflug – fliegen ist zwar praktisch, aber nicht immer das Beste für unseren Körper. Hier erfährst du, worauf du im Flugzeug achten sollst, um möglichst gesund und fit wieder aus dem Flieger zu steigen.

Kaugummi für Druckausgleich

Ebenfalls ins Handgepäck gehört Kaugummi. Da sich beim Start und bei der Landung der Luftdruck in der Kabine schnell ändert, verschlägt es uns gerne die Ohren. Dagegen hilft Druckausgleich, wie er zum Beispiel beim Gähnen automatisch gemacht wird. Falls man sich jedoch nicht die ganze Zeit auf Druckausgleich konzentrieren will, gibt es einen einfachen Trick: Kaugummi kauen! Durch die ständige Kieferbewegung und das Schlucken wird der Druckausgleich erleichtert.

Jäckchen/Schal gegen Zugluft

Dank Klimaanlage ist es im Flieger oftmals kühl. Um dich deshalb nicht zu erkälten, solltest du auf jeden Fall auf den Zwiebellook setzen. Eine dünne Jacke, ein Schal und dicke Socken sollten daher in keinem Handgepäck fehlen.

Trinken, trinken, trinken

Auch wenn es nervig ist, den Sitznachbar ständig aufzujagen um das WC aufzusuchen, viel zu trinken ist ein absolutes Muss. Im Flugzeug herrscht nämlich eine sehr niedrige Luftfeuchtigkeit, wodurch die Schleimhäute schnell austrocknen und du anfälliger für Krankheitserreger wirst. Da man ins Flugzeug keine Flüssigkeiten mitnehmen darf, sollte man daher keine Scheu davor haben, die Flugbegleiter immer wieder nach einem Glas Wasser zu fragen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man auch mal eine ganze Flasche bekommen kann, wenn man nur oft genug nachfragt… 😉

Bewegung

Ich weiß, davon hast du bestimmt schon gehört, aber ich möchte es noch einmal betonen: Um Thrombose vorzubeugen und den Kreislauf in Schwung zu halten, sollte man mindestens jede Stunde, die man wach ist, einmal aufstehen und sich ein wenig die Füße zu vertreten. Zusätzlich sollte man die Beinposition immer wieder wechseln und auch einmal die Füße im Sitzen kreisen lassen und bewegen, um die Durchblutung wieder anzuregen.

Gesunde Snacks im Handgepäck

Das Flugzeugessen hat sich in den letzten Jahren stark verbessert und hungern muss an Board wirklich niemand. Trotzdem habe ich gerne einen kleinen, gesunden Snack im Handgepäck. Darauf kann ich ausweichen, falls mir ein Menü einmal nicht so wirklich schmeckt. Nüsse (vor allem Walnüsse) bieten hochwertige Kalorien und halten sich lange.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.